Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Medienkoffer für Schulen

Vergiss Mein Nicht so heißt der Medienkoffer mit Unterrichts- und Arbeitsmaterialien zu den Themen Abschied, Sterben, Tod, Trauer, Bestatten und Erinnern.

Medienkoffer für Schulen

Der Medienkoffer Vergiss Mein Nicht ist eine mobile Mitmach-Ausstellung für Kitas, Schulen und Religionsunterricht.

Er führt Kinder spielerisch an die Themen Abschied, Sterben, Tod, Trauer, Bestatten und Erinnern heran. Die für Erwachsene oft schwierigen Themen nehmen Kinder häufig sehr positiv auf und begrüßen das neue Wissen, denn Kinder sind neugierig.

Entwickelt für Kinder von 5 bis 12 Jahren eignet er sich sowohl für Schulen als auch für Kindergruppen und Kommunion- bzw. Konfirmandenunterricht.

Im Handbuch gibt es viele Anregungen wie man die Utensilien altersgerecht für Rollenspiele, Bastelmaterialien, Filme, Musikstücke, Bücher und Objekte für kleine und große Projekte nutzen kann.

Für Kitas, Schulen, gemeinnützige und kirchliche Einrichtungen in Raum Aachen kann der Medienkoffer kostenfrei ausgeliehen werden.

Entwickelt wurde der Medienkoffer von Expertinnen und Experten unter Federführung des Museums für Sepulkralkultur. Über ganz Deutschland sind etwa 20 Medienkoffer verteilt. Bestattungshaus Bakonyi hat für den Raum Aachen die Patenschaft übernommen.

Wann sollte man mit dem Koffer arbeiten?

Es gibt verschiedene Anlässe, geplante und ungeplante.

Wenn das Thema Tod im Lehrplan auf der Agenda steht ist der Medienkoffer eine große Hilfe, sich auf freundliche, angenehme Weise dem Thema zu nähern. Vielleicht gibt es auch einen konkreten Anlass, beispielsweise die Eröffnung eines Hospizes in der Nähe der Schule.

Eine andere Möglichkeit sind die stillen Gedenktage im November oder die Fastenzeit.

Manchmal bricht das Thema „Tod“ auch ungeplant in den Alltag von Kindern ein. Hier sollten Lehrer(innen) und Erzieher(innen) sofort reagieren. Sie können dabei auf unsere Hilfe zählen. Rufen Sie uns einfach an. Es ist unser Ziel, neben fairer Beratung für akut Betroffene, Informationszentrum für alle zu sein, die das Thema berührt. Wir besprechen dann mit Ihnen wie man am Besten auf die konkrete Situation eingeht.

Was kann man mit dem Medienkoffer machen?

Mit dem Inhalt des Museumskoffers und den Anregungen aus dem Handbuch können die Kinder sich mit den unterschiedlichsten Facetten der Themenbereiche auseinandersetzen.

Weil durch spielerische Elemente Berührungsängste mit dem Thema leichter überwunden werden, kann zum Beispiel mit Schminke, Sonnenbrille und schwarzem Damenhut mit Schleier eine Beerdigung als Rollenspiel nachgespielt werden. Oder Stethoskope, Federn und Taschenlampen beleuchten den Tod von der medizinischen Seite.

Die Materialien sind in Schachteln nach Themen geordnet. Die Vielzahl der Objekte und Arbeitsanleitungen ermöglichen einen alters- und fächerübergreifenden Einsatz. Mehrere Arbeitsvorhaben können parallel durchgeführt werden, Projekttage oder Wochen sind frei gestaltbar. Hintergrundwissen für die Pädagogen ist im Handbuch in kurzer Form zusammengefasst. Sekundärliteratur steht zur Verfügung.

Das Handbuch zum Medienkoffer können Sie kostenfrei als pdf-Datei anfordern unter: info@bestattungshaus-bakonyi.de

Der Medienkoffer hat die Maße 44 x 57 x 105 cm, ist mit Tragegriffen und Rollen versehen und passt in jedes Auto mit umklappbarer Rückbank.

Copyright 2019 J. Bakonyi GmbH. All Rights Reserved.