Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Unsere Leistungen

Auf einen Blick - aus einer Hand

Überführung des Verstorbenen

Im Normalfall versteht man darunter den Transport eines Verstorbenen innerhalb einer Stadt oder Region vom Sterbeort zu Bestattungshaus, Kirche, Krematorium oder Friedhof. Andererseits gibt es verschiedene Gründe, die eine Überführung über weite Strecken notwendig machen.

Überführung von oder zu einem anderen Ort

Denkbar ist beispielsweise der vorher geäußerte Wunsch des Verstorbenen, nicht am letzten Wohnort, sondern im Familiengrab am Geburtsort beigesetzt zu werden. In diesem Fall kümmern wir uns nicht nur um die Überführung, sondern auch um die Erledigung aller Formalitäten und organisatorische Fragen am Bestattungsort. Um die Kosten für die Familien im Rahmen zu halten, nehmen wir dazu häufig die unterstützende Hilfe eines qualifizierten Kollegen am Zielort in Anspruch.

Überführung ins Heimatland

Viele Mitbürger mit Migrationshintergrund, die oft fast ihr ganzes Leben bei uns verbracht haben, möchten nach dem Tod in heimatlicher Erde ihre letzte Ruhe finden. Unsere Beraterinnen und Berater übernehmen die komplette Organisation der Überführung und zeigen Wege auf, wie man diesen Wunsch erfüllen kann ohne gleichzeitig den Trauerbedürfnissen der hier lebenden Angehörigen zu vernachlässigen.

Plötzlicher Tod auf Reisen - Überführung aus dem Ausland

Erfahrungsgemäß ergeben sich bei plötzlich und unerwartet eintretenden Todesfällen auf gemeinsamen Reisen häufig Probleme bei der Beschaffung der nötigen Papiere. Daher sollten solche Unterlagen leicht zugänglich aufbewahrt werden. Ein Vertrauter, der auch Zugang zur Wohnung hat, sollte für den Notfall informiert sein.
In jedem Fall sollte die Überführung des Verstorbenen vom Heimatort aus organisiert werden, insbesondere, wenn der Tod im Ausland eintritt und man mit der Sprache und den Vorschriften des Gastlandes nicht vertraut ist.
Durch gute Kontakte in Europa und Übersee sowie unserer Mitgliedschaft in internationalen Organisationen können wir auch schnell und unbürokratisch im Ausland tätig werden. Vor allem die Überführung aus südlichen Ländern erfordert schnelles Handeln, da dort die Beisetzung teilweise innerhalb von 24 Stunden erfolgen muss. Je nach Lage und Möglichkeit kann die Überführung auf dem Land-, See - oder Luftweg stattfinden.
Sie erreichen uns aus dem Ausland unter der Telefonnummer +49 241 50 50 04. Das + steht für die je Land übliche Auslandsvorwahl, meist sind das zwei Nullen. Von den meisten Ländern aus erreichen Sie uns unter 0049 241 50 50 04.

In welchen Städten und Gemeinden kann Bakonyi tätig werden?

Hauptarbeitsgebiet des Bestattungshauses Bakonyi ist der Großraum Aachen einschließlich der in den Niederlanden und Belgien liegenden Vororte von Aachen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob es für Sie wirtschaftlich sinnvoll ist, uns mit einer Bestattung außerhalb von Aachen zu beauftragen, fragen Sie uns. Wir sagen Ihnen auch am Telefon ganz offen, was wir wie tun können und was es kostet.

Hier finden Sie eine Liste der Orte, die zu unserem Hauptarbeitsgebiet gehören.

Aachen Aldenhoven Alsdorf Aubel Baelen Baesweiler
Beek Blégny Bocholz Brunssum Büllingen Bütgenbach
Dalhem Düren Erkelenz Eschweiler Eupen Euskirchen
Gangelt Geilenkirchen Gulpen Hasselt Heerlen Heimbach
Heinsberg Hellenthal Herve Herzogenrath Hückelhoven Hürtgenwald
Inden Jalhay Jülich Kall Kelmis Kerkrade
Kreuzau Lanaken Landgraaf Langerwehe Limbourg Linnich
Lontzen Lüttich Maaseik Maasmechelen Maastricht Malmedy
Margraten Mechernich Merzenich Monschau Nideggen Nörvenich
Nuth Plombières Raeren Roermond Roetgen Sankt Vith
Schleiden Plombières Raeren Roermond Schleiden Selfkant
Simmerath Simpelveld Sittard Spa Stein Stolberg
Thimister-Clermont Titz Tongeren Übach-Palenberg Vaals Valkenburg
Venlo Verviers Vettweiß Visé Voeren Waldfeucht
Wassenberg Wegberg Weismes Welkenraedt Würselen Zülpich

Todesanzeigen

Die persönlichste Art, über den Tod eines Angehörigen zu informieren, ist der Trauerbrief. Die Gestaltung dieser Benachrichtigungen ist Teil unseres Beratungsgespräches. Neben dem klassischen Trauerrandbrief halten wir eine Fülle von Textvorschlägen und Papiermustern bereit.
Kennt man nicht alle Adressen der Menschen, die man ansprechen möchte, bietet sich eine Todesanzeige in einer örtlichen oder überregionalen Zeitung an. Auf Wunsch veröffentlichen wir Todesanzeigen in allen deutschen und ausländischen Zeitungen.

Abschiedsrituale, Bestattungsformen und Bestattungsarten

Die Art und Weise, wie man sich von einem lieben Menschen nach dessen Tod verabschiedet und wie man sie oder ihn bestattet, sollte sich danach richten, wie dieser Mensch gelebt hat. Abschied braucht Zeit und Gelegenheit.
Hier einige Beispiele, wie man eine Verabschiedung gestalten kann:
• Abschied am Sterbebett nach dem Hospiz-Gedanken
• Heimholung aus dem Krankenhaus oder Seniorenheim
• Hausaufbahrung zur traditionellen Totenwache
• Aufbahrung in der Kirche
• Abschiedsfeier an der Wirkungsstätte des Verstorbenen

Falls im Trauerhaus oder am Sterbeort keine Möglichkeit zum Abschied besteht, erhalten Sie in unserem Abschiedsraum die Zeit dazu.
Wenn Sie eigene Vorstellungen haben, sprechen sie offen mit uns. Meist sind auch ungewöhnliche Wünsche realisierbar. Wir haben damit Erfahrung. Bereits lange vor der Liberalisierung des Bestattungsrechtes im Jahre 2003 haben wir gemeinsam mit Betroffenen das Recht zur Abschiedsnahme in der eigenen Wohnung und die Möglichkeit der Aufbahrung der Verstorbenen in der Kirche erkämpft - gegen den teilweise erbitterten Widerstand der Behörden.

Nach dem Abschied erfolgt die Bestattung. Auch hier sind verschiedenste Formen und Kombinationen möglich.

Religiös ausgerichtete Bestattungsformen:

• Katholische Beerdigung
• Evangelische Beerdigung
• Jüdische Beerdigung
• Islamische Beerdigung
• Muslimische Beerdigung
• Griechisch-orthodoxe Beerdigung
• Serbisch-orthodoxe Beerdigung
• Russisch-orthodoxe Beerdigung
• Hinduistische Bestattung
• Buddhistische Bestattung

Bestattungen in besonderen Situationen:

• Bestattung nach glückloser Schwangerschaft
• Bestattung nach Totgeburt
• Bestattung eines Kindes (plötzlicher Kindstod)
• Bestattung nach Suizid
• Bestattung nach Unfalltod
• Trauerfeierlichkeiten, wenn der Leichnam verschollen ist

Traditionelle Bestattungsarten

Weitere Details zu der folgenden Aufzählung finden Sie auf unserer Seite zu Bestattungsarten.
• Erdbestattung
• Beisetzung im Reihengrab
• Beisetzung im Rasenreihengrab
• Anonymes Grab mit Dauergrabpflege
• Beisetzung im Wahl- oder Familiengrab
• Feuerbestattung
• Urnenbeisetzung im Urnen-Reihengrab
• Urnenbeisetzung im Urnen-Wahlgrab
• Rasenreihengrab für Urnen
• Anonymes Urnengrab
• Seebestattung

Alternative Bestattungsarten:

• Beisetzung in einem Grab außerhalb eines Friedhofes
• Verstreuen der Asche
• Urnenbeisetzung in einem Kolumbarium
• Naturbestattung
• Baumbestattung / Baumgrab
• Friedwald / Friedpark / Ruheforst
• Bestattung im Weltall / Weltraum
• Urne an beliebigem Ort
• Urne im Wohnzimmer / Urne im Garten
• Grabeskirche
• Almwiesenbestattung
• Diamant-Bestattung
• Aschen-Amulett

Blumenschmuck

Früher galten nur weiße Blumen als sogenannte "Friedhofsblumen", Sarggebinde und bunte Gestecke waren völlig unbekannt. Heute sind alle Arten von Blumen, Kränzen und Gestecken möglich und üblich.
Bei der Auswahl des Blumenschmuckes sind wir Ihnen, falls gewünscht, gerne behilflich. Die Arbeiten werden durch fachkundige Floristen ausgeführt.
Gelegentlich erbitten Angehörige anstelle von Blumen und Kränzen Spenden für einen karitativen Zweck. In diesem Fall richten wir ein Sonderkonto ein und sammeln die Belege. Das ermöglicht den Angehörigen, den Spendern persönlich zu danken.

Trauerfeier

Trauerfeiern erfüllen eine doppelten Zweck. Man erweist den Verstorbenen die letzte Ehre und gibt den Überlebenden die Möglichkeit, ihre Trauer auszudrücken.
Jede Trauerfeier muss zum Lebensstil des Verstorbenen und seines Umfeldes passen. Aus diesem Grund nimmt die Gestaltung der Trauerfeierlichkeiten bei unseren Beratungsgesprächen breiten Raum ein. Auch wenn durch die Religionsgemeinschaften oder andere Vereinigungen für die Trauerfeier ein gewisser Rahmen vorgegeben ist, sollten die persönlichen Wünsche der Familie bei der Gestaltung einfließen. Hier helfen wir mit unserer Erfahrung, eine würdige und individuelle Trauerfeier auszurichten, die der Persönlichkeit des Verstorbenen gerecht wird und auch die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Hinterbliebenen berücksichtigt.
Gehörte der Verstorbene einer evangelischen oder katholischen Kirchengemeinde an, kann der Trauergottesdienst in der Kirche stattfinden. Auf Wunsch ist, das Einverständnis der Kirchengemeinde vorausgesetzt, die Aufbahrung in der Kirche während des Gottesdienstes möglich.
Ist dies nicht gewünscht, steht unser Abschiedsraum oder die Friedhofshalle für die Trauerfeierlichkeiten zur Verfügung.

Kaffeetafel

Nach der Beisetzung lädt die Familie oft noch zu einem Kaffeetrinken ein. Auf Wunsch helfen wir Ihnen auch hier bei den Vorbereitungen.

Copyright 2019 J. Bakonyi GmbH. All Rights Reserved.